Ansichtskarten aus der Zeit der Donaumonarchie


Ansichtskarten aus der Zeit der Donaumonarchie


Bis 1919 gehörte das Banat zur Donaumonarchie. Danach, durch den Vertrag von Trianon, wurde es zwischen Rumänien, Jugoslawien und Ungarn aufgeteilt. Ohne ihre Stube, ihr Haus oder ihr Dorf zu verlassen, wurden die Billeder rumänische Staatsbürger.
  • Das Gemeindehaus 1907
  • Der Billeder Bahnhof vor dem 1. Weltkrieg
  • Die Hauptgasse, später Bahngasse, 1912
  • Die Kirchengasse 1916
  • Das Hotel, später Kulturhaus, 1914
  • Vor dem Warenhaus der Familie Tenner (1) in der Donaumonarchie
  • Vor dem Warenhaus der Familie Tenner (2)
  • Dreschmaschinenteam in der Zeit vor Trianon
  • Familienfoto einer Bauernfamilie in Form einer Inszenierung
  • Innenansicht der Kirche in der ungarischen Zeit